Eisbären beenden Hallenmeisterschaft
Mit dem letzten Staffelspieltag, am vergangenen Wochenende, beenden die Eisbären (4.E) die Hallenmeisterschaft auf dem 11. Platz. Ein beachtliches Ergebnis, wenn man betrachtet welche Teams, in der Tabelle, vor ihnen liegen.
Und genau diese Teams waren es gegen die, die Eisbären, ihre besten Spiele absolvierten!
Nehme man den Spitzenreiter, SV Wilhelmsburg, wo die Eisbären, schon am 2. Spieltag, nur knapp mit 1:2 verloren.
Die Eisbären kamen von Spieltag zu Spieltag besser in der Halle klar und das stellten sie mit insgesamt 11 Siegen und 3 Unentschieden unter Beweis. Die 10 Niederlagen gab es, fast ausschließlich, gegen Teams, die am Ende vor ihnen in der Tabelle stehen.
So wurde u.a. ,Erzrivale, Buchholz mit 1:0 nach Hause geschickt. 
Weitere Highlights der Eisbären, die knappe Niederlage ( 0:1) gegen BU, ein 1:0 Sieg gegen Tonndorf-Lohe, ein 0:0 gegen Harb.Türk-Sport und am letzten Spieltag die, sagenumwobenene, knappe Niederlage gegen Concordia 12.E (Tabellenzweiter), welche, buchstäblich, mit dem Schlusspfiff 1:2 verloren ging.
!! Das beste Spiel der Eisbären in der Halle!!
Die Spielfreie Zeit im Januar überbrückten die Eisbären mit 2 Turnierteilnahmen( U 10 Cup Altkloster und Löwen Cup in Glinde). Wo sie jeweils das 9 Meter schießen, um Platz 5, verloren.
Die Hallensaison beenden die Eisbären, am 18.02.17, mit ihrem eigenen Turnier, dem Eisbären Cup! Zu diesem Turnier wurden genau die Teams eingeladen, denen sie beweisen wollen das die Eisbären in der Halle viele Erfahrungen gesammelt haben!
Für die anstehende Feldsaison haben sich die Eisbären einiges vorgenommen! Drücken wir die Daumen das es gelingt!
Kai ( Trainer Eisbären/4